GPS-Track-Analyse – GPS Daten perfekt präsentieren.

GPS-Track-Analyse ein hervorragendes kostenloses GPS-Daten-Auswertungsprogramm. Sehr gute Darstellungsmöglichkeiten.
Für Biker (Fahrrad / Motorrad) und Wanderer und all die anderen die GPS-Daten grafisch darstellen wollen.
Artikel Updaten: 23.04.2017 – Achtung das Programm wird nicht mehr weiterentwickelt – ist aber nach wie vor super.
Logo.
.
.

***** – kostenlos – deutsch –  Bedienung: Leichte Computerkenntnisse – sehr gut – schöne Ergebnisse.
Betriebssystem: Win 2000 bis Windows 10  Softwareart: Freeware

  • Öffnen und Speichern von GPX-Dateien
  • Import und Exportieren von Track-Dateien
  • Trackdarstellung in 2D und 3D
  • Foto Viewer mit manueller / automatischer Bindung von Fotos in die Tracks an entsprechender Position
  • und und und…

3D Darstellung.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Fazit:
GPS-Track-Analyse …einfach wunderbar was hier Dietmar Domin programmiert.
Hauptseiten u. Download und Installation:
Achtung:
Das Programm benötigt Microsoft .NET Framework 4.0 wie ihr feststellt ob auf eurem Computer Microsoft .
Download NET Framework 4.0 unter: https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=17718
Download von GPS-Track-Analyse unter Heise.de: https://www.heise.de/download/product/gps-track-analyse.net-56439

Hauptseite: Ist leider gelöscht
Hilfe in deutsch: 
Findest du im Programm

——————————————————————————————————————
Praxis – Beispiel: Wenn du keinen GPS-Looger besitzt und dennoch eine Präsentation erstellen möchtest.

Wie bekomme ich .gpx Daten z.B. von Wandermap / Bikemap in GPS-Track-Analyse inkl. der Höhendaten zur perfekten 3D Darstellung.
(Das Beispiel wird auf der Basis einer meiner Routen in Wandermap.net, erklärt.Öffnen und Speichern von GPX-Dateien

  1. Schritt: Daten aus Wandermap.net extportieren
    1. Schritt: Daten aus Wandermap.net extportieren
    – Öffne diesen Link: http://www.wandermap.net/route/102821
    – rechts den Reiter “Export” öffnen,
    – dann GPS-Datei (.gpx) auswählen,
    – die Datei speichern, im Ordner deiner Wahl (z.B. “gpx daten”)
    – fertig.
    .
    .
  2. Schritt: Daten in GPS-Track-Analyse importieren
    2. Schritt: Daten in GPS-Track-Analyse importieren
    – Datei öffnen,
    – Ordner wählen (z.B. “gpx daten”),
    – Dateityp wählen – .gpx
    – die Datei “Wandermap.net-Assos auf Kephallenia.gpx” auswählen,
    – “öffnen” – fertig..
    .
    .
  3. Schritt: Ergebnis: Etwas enttäuschend… Warum? – wir haben noch keine Höhendaten.
    3. Schritt: Ergebnis: Etwas enttäuschend... Warum? - wir haben noch keine Höhendaten.
  4. Schritt: Höhendaten zuweisen, Teil 1:
    – Klicke auf “
    Trackpoints bearbeiten”,
    – nun auf “
    SRTM – Höhendaten zuweisen…”,
    .
    .
    .
    .
    4. Schritt: Höhendaten zuweisen.
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
  5. Schritt: Höhendaten zuweisen, Teil 2:5. Schritt: Höhendaten zuweisen

    – dieses Fenster öffnet sich,
    – du siehst oben ist kein Hacken im Kästenchen vor “
    N38E020.hgt”,
    – diesen Daten mußt du dir besorgen!
    – Wie? durch ein download direkt vom Nasa-Server.
    – Klicke auf den Link, https://dds.cr.usgs.gov/srtm/version2_1/SRTM3/Eurasia/
    – die Webseite der Nasa mit den Höhendaten öffnet sich.
    Link zu den NASA – SRTM Daten: https://dds.cr.usgs.gov/srtm/version2_1/SRTM3/
    .

  6. Schritt: Höhendaten zuweisen, Teil 3:
    6 Schritt: Höhendaten zuweisen
     

    – So sieht nun die Webseite aus,
    – öffne “Eurasia” (Europa-Asien),
    – suche den Datensatz “N38E020.hgt.zip
    .
    .
     

  7. Schritt: Höhendaten zuweisen, Teil 4:
    7 Schritt: Höhendaten zuweisen, Teil 4:
    – dann klicke nur 1 mal auf die Datei, (kein Doppelklick)
    – dein Entpackerprogramm öffnet sich,
    – speichere nun die Datei ein einem neuen Ordner, (z.B. “
    Nasa Höhendaten”) .
    .
    .
  8. Schritt: Höhendaten zuweisen, Teil 5:
    8. Schritt: Höhendaten zuweisen, Teil 5
    – drücke auf “Prüfliste aktualisieren”,
    – nun siehst du oben ist ein Hacken im Kästenchen vor “N38E020.hgt”,
    – Zum Abschluß noch auf “SRTM – Daten zuweisen” drücken.
    – Fertigen – die Daten wurden zugewiesen.
    .
    .
    .
  9. Schritt: Erklärung zur 2D Darstellung:
    9. Schritt: Erklärung zur 2D Darstellung
    – sehe dir dir nun die 2D bzw. 3D Darstellung an. Jetzt mit Höhenprofil.
    – Wähle die 2D Darstellung und klicke irgend wo ins Höhenprofil,
    – eine rote senkrecht Linie markiert oben den Datensatz und unten
    wird der Datensatz durch einen grauen Balken markiert.
    – Doppelklick auf den grauen Balken, ein neues Fenster öffnet sich,
    – hier kannst du Symbole und Beschreibungen eingeben,
    – oder dir den Punkt direckt in Google-Maps anzeigen lassen.
    .

Fertiges Ergebnis der 3D Darstellung, mit Hintergrundbild.
Fertiges Ergebnis der 3D Darstellung
.
.
.
.
.
.
.
.

Fertiges Beispiel der “Foto Viewer Funktion. All die weiteren Möglichkeiten des Progamm´s, kann man mit der ausgezeichneten Hilfe, sich ganz leicht erarbeiten.
Fertiges Beispiel der “Foto Viewer” Funktion

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.