Zuppa di Mare

pdf_druck
Zuppa di Mare
Sardische Muschel Vorspeise.
Wird mit Knoblauch-Brot gestippt und gelöffelt.

Vorspeise
mediterran

Für 4 Personen

Zuppa di Mare


Sardische Muschel Vorspeise die mit Knoblauchbrot serviert wird.
Zeit: Ca. ½ Std.gst_copyr40px
• 20 Miesmuschel (entbartet)
• 20 Vongole Muschel
• 2 Tomaten, klein gehackt
altn. ein paar Dosen-Kirschtomaten
• 1 Zwiebel
• 3 - 4 Knoblauchzehen, klein gehackt
• 1 Msp. Safranfäden
• 400 ml Fischfond
• Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 Tl. Zucker
• Petersilie, klein gehackt
• Baguette
Den besonders guten Geschmack bekommt dieses Gericht durch den Safran und den Fischfond in der Brühe.

An den Miesmuschel den Bart entfernen und alle Muscheln waschen.

In einem hohen Topf, Olivenöl erhitzen, die gehackte Zwiebeln anbraten, nun den Knoblauch kurz mit anbraten, danach die Tomaten hinzufügen, anschließend mit dem Fischfond ausgießen.
Jetzt würzen mit Salz, Pfeffer, Safran und Zucker. Kurz bevor die Brühe aufkocht, die Muschel zugeben und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Knoblauch-Brotscheiben herrichten.
Baguette in Scheiben schneiden. In einer nicht zu heißen Pfanne ein wenig Oliven erhitzen und die Brotscheiben einseitig rösten.
Über die getröstete Seite mit einer geschälten Knoblauchzehe reiben. Fertig

Gegessen wird sie mit Knoblauch-Brot und Bagette.

Keine Angst vor Muschel, es ist ganz einfach.
Das vorbereiten der Muscheln allgemein:
Die Muscheln in kaltem Wasser 1 mal durchwaschen.
Offene und beschädigte Muscheln wegwerfen, sie sind ungenießbar.
Wenn Sie die Muscheln aus dem Kühlschrank holen und in das kalte Wasser schütten, werden Sie viele Muscheln leicht geöffnet sehen. Doch nach ein paar Minuten im kaltem Wasser schließen sich viel wieder.
Bei denen, die jetzt noch offen sind, die beiden Schalen zusammendrücken dabei werden sich die meisten Muscheln schließen, diese sind einwandfrei.
Grundsätzlich: Lieber eine mehr wegschmeißen, als eine zu wenig.
Nun reinigen Sie jede Muschel mit einer Bürste und reißen den gelegentlich vorhandenen Bart ab.
Muschel die nach dem kochen noch geschlossen sind, sind schlecht, wegwerfen.
zuppa_mare002zuppa_mare001

 

Kommentare sind geschlossen.